PRINZIP DER REINIGUNG MIT TROCKENEIS - ics-dryice
ics-dryice > PRINZIP DER REINIGUNG MIT TROCKENEIS

PRINZIP DER REINIGUNG MIT TROCKENEIS CO₂

Das Reinigungsprozess nutzt die Kombination von drei grundlegenden Faktoren


  • KINETISCHE ENERGIE

    Die Aufprallgeschwindigkeit von Trockeneispellets auf die verunreinigte Oberfläche kann sogar die Schallgeschwindigkeit überschreiten.

  • TERMISCHER SCHOCK

    Die verunreinigte Schicht wird nach einem schlagartigen Abkühlen spröde und allmählich von der gereinigten Oberfläche abgelöst.

  • SUBLIMATION

    Die Pellets ändern nach Kontakt mit der verschmutzten Oberfläche ihren Zustand, mit ihrer Explosion beseitigen sie die Verschmutzung vollständig.

Reinigung mit Trockeneis

Die Reinigung – Strahlen mit Trockeneis ist eine moderne Technologie der industriellen Reinigung.
Das Reinigungsverfahren nutzt drei grundlegende Faktoren: kinetische Energie, Thermalschock und die Sublimation. Am Ende des Prozesses bleibt nur die beseitigte Verschmutzung übrig und kein Sekundärabfall. Damit ist das Verfahren der Reinigung – Strahlen effizient, freundlich zu den gereinigten Werkstoffen und zugleich auch umweltfreundlich.

icon-co-2
icon-water-drop
icon-celsius
icon-winter-fall
icon-kotuc
icon-pills

Trockeneis

Was ist Trockeneis?

Trockeneis ist die feste Zustandsform von Kohlenstoffdioxid CO₂ mit einer Temperatur von -79 °C.

Das Kohlenstoffdioxid gibt es in der Natur in Zustandsform eines Gases. Es ist nicht toxisch und ist geruchslos. Es wird zur Sättigung von Getränken genutzt, deren es einen frischen Geschmack verleiht und ihre Haltbarkeit verlängert. Das Trockeneis findet sein Nutzen auch in der Lebensmittelindustrie für das Abkühlen von Lebensmitteln oder im Gesundheitswesen.

Herstellung

Wie wird das Trockeneis hergestellt?

Das Trockeneis wird aus gasförmigem CO₂ durch Druckveränderung hergestellt.

Der gasförmige CO₂-Zustand wird zuerst in einen Flüssigzustand umgewandelt. Der Druck des flüssigen CO₂ wird durch nachträgliches Pumpen durch ein Dosierventil schlagartig reduziert, was zugleich auch eine wesentliche Temperaturreduzierung bis auf -79 °C mit sich bringt. Die extreme Abkühlung stellt eine Schnee-Konsistenz her, die im Pelletizer durch den Kolbendruck durch Öffnungen mit einem Durchmesser von 3 mm gepresst wird, womit Pellets aus Trockeneis entstehen.

Was alles ist für die Reinigung mit Trockeneis notwendig?

Für die Reinigung mit Trockeneis ist folgendes Zubehör notwendig:

Kompressor

Gelieferte Luftmenge ab 1,5 m³/min.,
Betriebsdruck 6 bar.
Mobil oder stationär.

Trockeneis-Pellets

Thermobox zur Lagerung von Trockeneispellets.
Pellets geliefert oder hergestellt im Pelletizer
von ICS ice cleaning systems.

Ice Cleaner

Gerät zum Strahlen mit Trockeneis.

Schutzausrüstung

Arbeitskleidung, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, Gehörschutz, Frischluftzufuhr.