Made in Slovakia ISO 9001
Zurück

Maschinenbauindustrie

Die Trockeneisreinigung wird zu einem integralen Bestandteil der Produktionsprozesse in der Maschinenbauindustrie – zum Reinigen aller Teile von Produktionsmaschinen (einschließlich elektrischer Komponenten), Schweißrobotern, Förder- und Lackierlinien, Formen usw., wobei im Vergleich zu herkömmlichen Reinigungsmethoden die Dauer des Reinigungsprozesses erheblich verkürzt wird. Dies führt zu höherer Produktivität und geringeren Kosten. Das Trockeneisstrahlen ist nicht abrasiv, erzeugt keinen Sekundärabfall und ermöglicht das Reinigen von Gegenständen auch bei Betriebstemperaturen.

Die Geschäftsergebnisse und der Ruf Ihres Unternehmens basieren auf einer funktionierenden, gut etablierten Technologie. Im Laufe der Jahre sind Produktionsanlagen schwierigen Bedingungen ausgesetzt: Metallteile treffen auf Unreinheiten. Produktionsabfälle und Staub haften auf Oberflächen mit Schmiermittel. Der Mangel an Sorgfalt macht sich früher oder später bemerkbar; die Maschine bleibt stehen, Bestandteile werden zerstört. Die Folge ist eine erzwungene Stilllegung des gesamten Betriebs, Verletzungen von Lieferverträgen – und oft auch Investitionen in neue Maschinen in Millionenhöhe.

Wir entfernen alte Schmiermittel und klebrigen Schmutz mit Trockeneispellets von Ihren Produktionsanlagen. Ohne Kratzer und einzigen Tropfen Wasser. Das Prinzip ist einfach: Wir frieren den Schmutz ein und blasen ihn mit einem starken Luftstrom weg. Wir reinigen technische Produktionsanlagen durch mechanisches Trockeneisstrahlen mittels elektrischer und pneumatischer Strahlmaschinen.

Warum ist die Trockeneisreinigung so wirkungsvoll?  Sehen Sie sich das Prinzip des Verfahrens an.


Zurück