Made in Slovakia ISO 9001

Prinzip der Trockeneis CO2 Reinigung

Der Reinigungsprozess verwendet drei grundlegende Faktoren: kinetische Energie, Thermoschock und Sublimation. Am Ende des Prozesses bleibt nur der entfernte Schmutz übrig und kein weiterer Sekundärabfall. Dies macht die Reinigungsmethode – das Trockeneisstrahlen effizient, schonend für die gereinigten Materialien und gleichzeitig umweltfreundlich. 

Mehr abbilden

Vergleich mit anderen Reinigungsmethoden

Die Steigerung von Produktivität und Wirtschaftlichkeit, strengere Bedingungen für den Umweltschutz und nicht zuletzt die Sicherheit der Mitarbeiter bei der Reinigung und Wartung technologischer Geräte erfordern heute den Einsatz moderner Technologien. Die Trockeneisreinigung erfüllt diese Anforderungen ideal und wird zu einer wichtigen Alternative zu konventionellen Reinigungsverfahren. Beim Strahlen von Maschinenteilen mit Trockeneis erfolgt eine erhebliche Zeitersparnis, da diese nicht zerlegt und anschließend wieder zusammengebaut werden müssen.

Mehr abbilden

Verwendungsbereiche

Das innovative Trockeneisstrahlverfahren unterliegt hinsichtlich gereinigter Materialien oder Oberflächen nahezu keinen Einschränkungen. Die ständige Betonung von Ökologie, Kostensenkung und Qualitätsverbesserung in Produktionsprozessen bestimmt unsere Zukunftstechnologie.

 Mehr abbilden